Kurz erklärt: Match-Statistiken

In deinen Match-Daten steckt mehr als Du auf den ersten Blick erkennen magst. Damit Du in deinen Analysen auch auf alle Informationen zurückgreifen kannst, erklären wir dir im Folgenden die Match-Statistiken. 📊

Die Match-Zusammenfassung ähnelt im Aufbau der des Free Play und des Drills. Neben dem Videoplayer und den bekannten Tabs der Schlaganalyse (Platzierung, Höhe, Geschwindigkeit) wird sie im Match durch den Reiter "Stats" ergänzt.

 

Wichtig sei vorab zu erwähnen, dass Du auf alle folgenden Funktionen und Daten nur dann dann zugreifen kannst, wenn die Wingfield Box euer Match-Ergebnis sowie die passenden Statistiken rekonstruieren konnte. Ist dies nicht der Fall, bekommst Du dennoch die normale Session-Zusammenfassung, wie Du sie auch aus dem Free Play kennst, bereitgestellt. Mehr zu möglichen Gründen erfährst hier.

☝🏼Übrigens: Beachte auch, dass Du als Basic Mitglied nur so lange auf das volle Match-Video zugreifen kannst, bis Du ein weiteres Workout an einem neuen Tag gestartet hast. Die Unterschiede zwischen Basic und Pro findest Du im Artikel zu unserem Videoplayer oder in den jeweiligen Beiträgen.

Match-Statistiken im Fokus

Gesamt

Im ersten Reiter findest Du die Highlight-Statistiken des Matches:

  • Gewonnen Punkte: Sie geben dir eine gute Auskunft über deine Spieleffizienz. Denn mehr Punkte als der Gegner gemacht zu haben, ist nicht immer ein Garant für den Sieg. 😉
  • Asse und Doppelfehler: Hier siehst Du wie stark Du serviert hast – wie wir wissen, oftmals schon entscheidender Grund für Sieg oder Niederlage. 
  • Winner und Fehler: Erzwingst Du den Sieg durch eine aggressive Spielweise, die sich sofort in der Anzahl deiner Winner oder der Fehlerpunkte deines Gegners widerspiegelt? Oder solltest Du versuchen deine eigene hohe Fehleranzahl durch eine deutlich risikoaverseres Spiel zu minimieren?

☝🏼 Übrigens: In die Wertung der Asse fallen dabei alle Aufschläge, deren Return-Versuche keinen signifikanten Richtungswechsel des Balls verursacht haben. Das bedeutet, wenn Du den Serve im Return nur mit dem Rahmen streichelst, geht dieser als Ass in die Wertung ein. Klick auf die verschiedenen Statistiken, um dir genau diese kurze Erklärung kurz anzeigen zu lassen.

Aufschläge

Im Reiter Aufschläge liegt der vollen Fokus auf deinen Services:

  • 1. Aufschlagquote: In ihr liest Du direkt deine Aufschlagsicherheit ab.
  • Quote gewonnener Punkte nach eigenem Aufschlag: Sie gibt dir eine Tendenz, inwiefern Du den Gegner mit deinem Serve vor größere Herausforderungen stellst und mit welcher Wahrscheinlichkeit Du letztlich den Punkt gewinnst.
  • Durchschnittliche Aufschlaggeschwindigkeiten: Ein weiterer Anhaltspunkt, wie gefährlich deine Angaben sind. Trägt dein Training in diesem Bereich Früchte?

Return

Ergänzend zu deinen Serve-Statistiken findest Du das Pendant in deinen Return Stats. Denn neben der Spieleröffnung entscheidet auch der Return, mit welcher Ausgangsposition Du in den Ballwechsel kommst.

  • Quote gewonnener Return-Punkte: Wie gut warst Du in der Lage, das Aufschlagspiel des/der Gegners/Gegner*in zu entschärfen und selbst den Punkt zu machen.
  • Quote der Returns ins Feld: Beschreibt die Sicherheit deiner Returns.

Grundschläge

In diesem Reiter liegt der Fokus auf deinen Vor- und Rückhänden.

  • Anzahl der Vor- und Rückhände
  • Durchschnittsgeschwindigkeit der Vor- und Rückhände

Weitere interessante Facts

In diesem Bereich nehmen wir vor allem deine Rallies unter die Lupe.

  • Verteilung der Rallies nach Länge im Spiel
  • Verteilung deiner gewonnenen Punkte nach Rallye-Länge: Bei mehr als neun Ballwechseln geht deine Quote deutlich nach unten? Vielleicht gilt es hier noch einmal Extraschichten im Ausdauerbereich zu schieben, um deinen Belastungsresistenz zu erhöhen und deine Konzentrationsfähigkeit auch in langen Ballwechseln aufrecht erhalten zu können.
  • Anzahl deiner Netzangriffe: Eine weitere Kennzahl für die Aggressivität deiner Spielweise.
  • Erfolgsquote der Netzangriffe: Wie erfolgsvorsprechend war dieses taktische Mittel für dich. Solltest Du dran festhalten oder es besser bei diesem Spielertyp lassen? 😉


Daten nach Sätzen filtern

Alle angezeigten Statistiken beziehen sich zunächst auf das gesamte Match. Natürlich kann aber auch die Veränderung der Werte über die Sätze hinweg interessant sein.

  • Daten nach Sätzen filtern: Swipe den Screen herunter, um den Satzfilter anzeigen zu lassen. Markiere die Sätze, die in die Betrachtung einfließen sollen. Diese Funktion steht dir in allen Tabs zur Verfügung.