Die Spielmodi

Wir haben für jedes Szenario auf dem Platz den richtigen Spielmodus. Hier erfährst Du, wann welcher Modus am meisten Sinn macht. 🎾

 

 

Du kannst an der Wingfield Box zwischen verschiedenen Spielmodi wählen:

  • Free Play
  • Match
  • Drills

Alle drei Modi sehen unterschiedliche Szenarien auf dem Platz vor und stellen dir daher auch unterschiedliche Features in der App bereit. 

⚠️ Achtung: In ausgewählten Verbänden kannst Du bereits auf einen vierten Spielmodus (den Wettkampfmodus zugreifen). Der Vollständigkeit halber nehmen wir ihn daher hier mit auf.

Auf diese Features hast Du in den einzelnen Spielmodi Zugriff...

  Free Play Match Drill Wettkampf
Placement Map 💚 💚 💚 💚
Height Map 💚 💚 💚 💚
Speed Graph 💚 💚 💚 💚
Video 💚 💚 💚 💚
Match Statistiken 💚 💚
Drill Scores 💚
AI Referee* 💚

⚠️ Achtung: Der *AI Referee ist bisher nur in ausgewählten Verbänden verfügbar.

 


Free Play:

Im Free Play – unserem Trainingsmodus – liegt der Fokus auf dem freien Spiel. Du bekommst hier die übersichtlichste Analyse aller Spielmodi bereitgestellt. Man kann daher sagen, dass die anderen Optionen (Match und Drills) auf ihm aufbauen.

 

Die Basis aller Spielmodi (und damit Kern des Free Play) sind – neben dem Video – alle Tools zur Analyse deiner Schläge. Hierzu zählen die Placement Map, die alle Auftreffpunkte und Geschwindigkeiten deiner Schläge anzeigt, die Height Map, die die Höhenverteilung aller Bälle visualisiert und der Speed Graph, der dir Auskunft über den Geschwindigkeitsverlauf deiner Schläge gibt. 

Worauf muss ich achten?

  • ➡️ Außer den allgemeinen Tracking-Regeln musst Du im Free Play nichts beachten.

💡Tipp: Wenn Du Wingfield das erste Mal nutzt, starte mit dem Free Play, um ein Gefühl für die Funktionsweise des Courts zu bekommen. Ein guter Weg, um sich langsam heranzutasten und zu testen was geht und was nicht geht.👶🏼

 


Matches:

Mit Matches erhältst Du spannende Insights in dein Spiel – Daten, die bisher nur den Profis auf der Tour zur Verfügung standen. Unsere maßgeschneiderte Zusammenfassung deines Spiels umfasst neben der Schlaganalyse, die Du auch schon aus dem Free Play kennst, vielfältige match-spezifische Statistiken. 

 

Analysiere wie viele Winner Du gespielt und Fehler dir geleistet hast. Wo lagen deine Aufschlagquoten und wie schnell war dein erster Aufschlag im Vergleich zum Zweiten? Gekrönt wird alles von automatisch erstellten Highlight-Clips deiner schönsten Rallyes.

Worauf muss ich achten?

  • ➡️ Neben den allgemeinen Tracking-Regeln solltest Du in Matches unbedingt die match-spezifischen Regeln beachten. So stellst Du sicher, dass die Wingfield Box sauber mitzählen und dir am Ende auch Match-Statistiken bereitstellen kann.
  • ➡️ Um das Tracking-Ergebnis zu optimieren, klicke bei jedem Seitenwechsel den entsprechenden Button an der Wingfield Box.
  • ➡️ Nach dem Match wirst Du gefragt, wann Du das Match beendet hast – z.B. mitten im Spiel und nach einem Satz oder nach einem komplett gespielten Match. Eine falsche Eingabe kann das System gewissermaßen verwirren. Achte daher darauf, die zutreffende Eingabe zu machen.

💡Tipp: Nutze den Match Modus zum Beispiel in Turnier- und Ligaspielen. 🏆


Drills:

Mit dem Drill-Modus kannst Du in festgelegten Übungsszenarien deine Schläge testen. Deine Vorhände, Rückhände oder Serves werden hier mit unseren Wingfield Drill Scores bewertet. Sie brechen deine Skills auf einen einfachen Wert herunter, erlauben dir einfache Aussagen über deine Schlaggenauigkeit und -geschwindigkeit und bringen so ein Stück mehr Objektivität in dein Training.

Worauf muss ich achten?

  • ➡️ Die Drill Scores werden in standardisierten Übungen gemessen. Halte dich bei den Grundschlag-Drills daher an die jeweiligen Vorgaben (nachzulesen im Artikel über den Drill Modus).

💡Tipp: Verfolge anhand der Drill Scores, wie Du dich mit der Zeit verbesserst. Spiele daher regelmäßig mal einen Drill, um zu sehen wo Du gerade stehst und wie sich vor allem deine Präzision oder dein Speed verbessert. 

Abgesehen davon kannst Du dich über die Scores auch hervorragend mit deinen Freund*innen challengen. 😎

 

Wettkampf:

Neben dem normalen Match-Modus kannst Du dir in ausgewählten Verbänden auch den Wettkampfmodus (quasi den "offiziellen" Match-Modus) auf der Wingfield Box freischalten. Mit ihm hast Du die Möglichkeit, dank unserer Match-Validierung, Punkte für dein nationales Rating zu sammeln. Und das wo und wann Du willst.

 

Unsere Technologie prüft in diesem Modus dein Match und leitet das Ergebnis automatisch an deinen Verband weiter. So flexibel und entspannt kann offizieller Wettspielbetrieb sein. 😉

Worauf muss ich achten?

  • ➡️ Für den Wettkampfmodus gelten grundsätzlich die selben Dinge wie für den Match-Modus. Da Du dich hier in einem offiziellen Spielformat befindest, beachte bitte zudem die entsprechenden Wettkampfbestimmungen des jeweiligen Verbandes (wie z.B. Spielball, Satzregelungen etc.).
☝🏼 Übrigens: Zu jedem Verband, für den der Wettkampfmodus freigeschaltet ist, findest Du hier im Help Center eine Unterkategorie mit allen Informationen.