Einführung: Die Bestandteile des Wingfield Courts

Hier findest Du oder dein Elektriker alle wichtigen Informationen zu den Komponenten des Wingfield Courts und ihren Anschlüssen.

Header-Nov-05-2020-04-33-19-22-PM

Ein kompaktes System zu entwickeln, das sich nahtlos in das Setting jedes Tennisplatzes einfügt, war unsere oberste Prämisse. Bewusst minimalistisch designed und einfach im Aufbau.

 

systemaufbau

 

Die drei Komponenten des Wingfield Court

wingfieldboxDie Wingfield Box

Das Herzstück unseres Courts. Hier werden alle Daten erfasst, mit dem Video verbunden und in deinen User Account hochgeladen.

ip-kamera

Die Baseline Camera

Sie liefert das Video zu den erfassten Daten. Es wird an die Box geleitet und von dort aus in deinen Account hochgeladen.

 

Der PoE-Switch

Er versorgt die Baseline Camera mit Strom und stellt eine zuverlässige Verbindung zwischen allen Komponenten und dem Internet sicher.

 


 

Kabel

kabel

Stromkabel

Für den Betrieb eines Wingfield Court werden zwei Stromanschlüsse benötigt – jeweils einer für die Wingfield Box und den PoE-Switch.

 

Netzwerkkabel

Die stabile Übertragung des Videos von der Baseline Camera zur Wingfield Box läuft über ein Netzwerkkabel. Für eine optimale Verbindung zum Internet empfiehlt sich ebenfalls eine direkte Kabelverbindung.

 


Anschlüsse

Wingfield Box

powersupplyStromanschluss + Typ F (Schuko-Stecker)

Die Wingfield Box benötigt einen gesonderten Stromanschluss. Ihre maximale Leistung liegt bei ca. 140W. Bei einer Installation in der Halle reicht eine normale Steckdose (Typ F). Im Freien sollte entweder ein wetterfester Steckverbinder (Typ F Schuko-Stecker – siehe Bild) verwendet oder der gesamte Anschluss in einem wetterfesten Gehäuse untergebracht werden.

 

ethernetportEthernet-Anschluss + Netzwerkkabel (CAT 6a)

Für die Verbindung mit dem PoE-Switch stehen dir Netzwerkkabel (CAT 6a) in diversen Längen zur Verfügung. Solltest Du vorher bereits eigene Kabel verlegen wollen, stelle sicher, dass diese einer ähnlichen Qualität (CAT6 oder besser) entsprechen. Es sollten Übertragungsraten von bis zu 1 Gbit/s sichergestellt sein. Für einen sicheren (und wetterfesten) Sitz des Anschlusses an der Wingfield Box liegt ein Adapter bei, den du auf einem unserer mitgelieferten Kabel montieren kannst.

 

PoE-Switch

powersupply-switchStromanschluss

Der PoE-Switch benötigt einen gesonderten Stromanschluss. Seine maximale Leistung liegt bei ca. 60W (bei normaler Nutzung: <10W). Für den Anschluss in der Halle reicht eine normale Steckdose (Typ F). Für die wetterfeste Outdoor-Installation sollte der Switch direkt an ein dreiadriges Stromkabel angeschlossen werden (siehe Bild).

ethernetport-switch

Ethernet-Anschluss + Netzwerkkabel (CAT 6a)

Für die Verbindung mit dem PoE-Switch stehen dir Netzwerkkabel (CAT 6a) in diversen Längen zur Verfügung. Solltest Du vorher bereits eigene Kabel verlegen wollen, gelten hier die oben bereits beschriebenen Anforderungen an die Kabel. Die Kabel können hier ohne zusätzliche Adapter wetterfest mit dem Switch verbunden werden.

 

⚠️ Achtung: Feldkonfektionierbare Stecker und Buchsen (siehe Abb. unten), die häufig von Elektrikern verwendet werden, passen nicht in das wetterfeste Gehäuse.

 


Du stehst gerade auf dem Platz und weißt nicht mehr weiter? Wir sind für dich da!

📞 Service Hotline: 0511 51525901
💬 WhatsApp:  hier klicken
📨 E-Mail:
 service@wingfield.io