Sind alle App-Funktionen auch im Doppel verfügbar?

Das Tracking des Wingfield Court ist lediglich auf Einzel-Matches ausgelegt – pro Seite werden also nur die Statistiken eines Spielers gemessen. Hier erfährst Du, wann und wieso Du den Court aber dennoch im Doppel nutzen kannst.

Auch wenn Match- oder Trainingsstatistiken im Doppel nicht getrackt werden, kannst Du immer auf das Video zugreifen. Du kannst dich also darauf verlassen, dass herausragende Ballwechsel immer aufgezeichnet sein werden.

 

Solltest Du nur das Video nutzen wollen, empfehlen wir dir deine Sessions entweder im Match- oder im Freeplay-Modus zu spielen. Die Besonderheit des Drill-Modus – die Drill Scores – beziehen sich auch hier nur auf einen Spieler pro Seite. Alle restlichen Funktionen unterscheiden sich sonst nicht vom Freeplay, weshalb Drills hier zu vernachlässigen sind. Nutze diese Spielmodi für die entsprechenden Anwendungen...

  • Freeplay: Technik und Bewegungsabläufe analysieren
  • Match: Matches analysieren oder Formationen und Spielzüge testen

☝🏼 Übrigens: Wir entwickeln Wingfield stetig weiter. Nicht auszuschließen, dass Du also auch schon ganz bald auf eine Multiplayer-Funktion zugreifen und Doppel-Matches tracken kannst. 😉

Was passiert mit dem Tracking, wenn zwei Spieler pro Seite spielen?

Das System versucht die getrackten Daten immer auf einen Spieler zu beziehen. Sofern mehr als eine Person pro Seite vom System erkannt wird, kann es sein, dass Aktivitäten des zweiten Spielers auf den Ersten übertragen werden. Die Statistiken sind daher in der Regel nicht zu gebrauchen. 

⚠️Achtung: Diese Logik zieht sich ausnahmslos durch alle App-Funktionen. Also wundere dich nicht, wenn beispielsweise auch die Filter im Videoplayer nicht optimal performen.