LK-Matches mit Wingfield

Mit unserer Match-Validierung kannst Du jederzeit offizielle LK-Matches spielen. Hier erfährst Du wie es abläuft.

 

Wer kennt es nicht? Eigentlich will man seine LK ja verbessern, doch lässt sich oft die so oder so schon knapp bemessene Freizeit einfach nicht mit dem Mannschaftsspielplan unter einen Hut bringen.

 

Mit unserer Match-Validierung kannst Du nun wann und wo Du willst deine LK verbessern – quasi on-demand und auf Abruf. Spontan auf dem Wingfield Court verabreden, offizielles LK-Match spielen, Ergebnis automatisch durch Wingfield prüfen lassen und der LK aufsteigen.


Wie läuft die Match-Prüfung ab?

Wie gewohnt meldet ihr Euch zunächst auf dem Wingfield Court an. Anstatt des normalen Match-Modus, startet ihr jedoch den LK-Modus, in dem Ergebnisse durch unsere Match-Validierung automatisch überprüft und so für deine Leistungsklasse gewertet werden können.

 

Der Prüfprozess fußt dabei auf einer Zwei-Faktor-Validierung: Während des Spiels werden zunächst verschiedene Kriterien, wie das individuelle Spielverhalten oder mögliche Regelverstöße, durch unsere Künstliche Intelligenz analysiert. Sollten im Spiel Ungereimtheiten aufgetreten sein, werden kritische Sequenzen automatisch im Match-Datensatz markiert und später von unabhängigen Schiedsrichter*innen per Videobeweis überprüft.

 

Nur wenn keine Auffälligkeiten erkannt wurden, wird das Ergebnis an den DTB weitergeleitet. Ihr erhaltet innerhalb von drei Tagen eine E-Mail mit Eurem Match-Bericht und das Ergebnis fließt zum nächstmöglichen Berechnungszeitpunkt in die eigene LK ein.

☝🏼Übrigens: In deinen LK-Matches mit Wingfield steckt mehr als Du vielleicht denkst! Nach jedem Spiel kannst Du in der App auf spannende Statistiken (wie z.B. Aufschlagquoten) und Highlight Videos Eurer schönsten Rallies zugreifen. Damit das Tracking bestmöglich funktioniert, habt immer die match-spezifischen Wingfield Regeln im Hinterkopf.

Was brauche ich dafür?

Um einen Wingfield Court grundsätzlich nutzen zu können, benötigst Du zunächst einmal einen Wingfield-Account. Mit ihm meldest Du dich an der Wingfield Box an, sodass Spieldaten und -videos nach dem Match mit deinem Spielerprofil synchronisiert werden können. Lade dir hierzu die kostenfreie Wingfield App herunter. 
applegoogle

Damit nun auch LK-Matches mit Wingfield möglich sind, muss dein Account für diese Funktion freigeschaltet werden. Hinterlege dafür deine persönliche DTB-Spieler-ID in deinem Account. In unserem Artikel zur Freischaltung deines Accounts erfährst Du alles was Du hierzu wissen musst.

premium_tag_profile-png

Sobald dein Account aktiviert ist, kannst Du an der Wingfield Box, neben den drei herkömmlichen Spielmodi Match, Free Play und Drill, auch auf den LK-Modus zugreifen. 

Was sind die Voraussetzungen?

Grundsätzlich sind alle Spieler*innen ab Vollendung des 13. Lebensjahres berechtigt, LK-Matches mit Wingfield zu spielen. Jede*r Spieler*in muss einem Verein zugehörig sein und eine aktive DTB-ID-Nummer besitzen, die im Wingfield Account hinterlegt wird.

⚠️Achtung: Für die Freischaltung deines Wingfield Accounts musst Du neben deiner DTB-ID auch eine Zahlungsmethode hinterlegen, die nach der Prüfung mit der Bearbeitungsgebühr belastet wird (siehe nächster Punkt). Dies sollte insbesondere bei minderjährigen Teilnehmer*innen berücksichtigt werden.

 

Wie viel kosten LK-Matches mit Wingfield?

Für die Bearbeitung eines Wingfield-LK-Matches wird je Spieler*in eine Gebühr in Höhe von 12,99 Euro erhoben. 

☝🏼Übrigens: Ein Teil der Einnahmen aus LK-Matches fließt direkt zum Platzbetreiber (i.d.R. dein Club) zurück.

Wo kann ich überall spielen?

Neben den über 100 Wingfield Clubs in Deutschland sind in einigen Landesverbänden bereits frei buchbare LK-Standorte ausgewiesen worden. Hier findest Du eine Übersicht aller Wingfield Courts.

🗺 Zum Court Finder